Mikrofaser

Was ist eine Mikrofaser?

Mikrofaser ist eine Sammelbezeichnung für Fasern, deren Feinheit geringer als 1 dtex ist.

Mikrofasergewebe sind außergewöhnlich weich und formbeständig und können aus synthetischen oder natürlichen Werkstoffen gefertigt werden. Die Feinheit von Mikrofasern beträgt zwischen 0,3 und 0,8 dtex. Naturfasern wie Baumwolle haben eine Feinheit zwischen 1,5 bis 2,5 dtex, bei Schurwolle werden zwischen 3 bis 6 dtex gemessen und die Feinheit bei Seide beträgt 1,3 dtex.

Die Faserdurchmesser hängt von der Dichte ab. I.d.R. liegt die Dichte bei einer Mikrofaser zwischen 3 und 10µm. Zum Vergleich weist das normale menschliche Kopfhaar einen Durchmesser zwischen 50 und 70 µm auf.

Neben der traditionellen Lederbeschichtung, veredelt HELCOR auch Mikrofaser mit Hilfe eines patentierten Zurichtverfahrens. Eine hauchdünne Polyurethanschicht wird hierbei auf Silikonmatrizen aufgebracht, die in Eigenproduktion hergestellt werden. In Verbindung mit einem Mix aus wässrigen Chemikalien, Druck und Wärme wird dieser Film untrennbar mit der Mikrofaser verbunden.

Natürlich eröffnet diese Art von Zurichtung einen unendlich großen Spielraum für Designideen, womit die Mikrofaser nicht nur unter Kostengesichtspunkten eine attraktive Alternative zu anderen Materialien ist.